Sudokus zum Drucken

 
Australien aktuell - Home
 
Daten und Fakten
Geschichte
Flora & Fauna
Wirtschaft
Kultur
Wetter
Klima in Australien
Wetter in Sydney
Die besten Reisezeiten

Sport
Sport in Australien
Adressen zu Sportanbietern

Essen & Trinken
Typische australische Küche

Feste
Offizielle Feiertage
Lokale Feste

Städte
Perth
Brisbane
Sydney
Adelaide
Hobart
Darwin
Canberra
Städte von A bis Z

Bundesstaaten
Western Australia
Queensland
New South Wales
Victoria
South Australia
Tasmanien
Nothern Territory

Reiseberichte
Reiseberichte
Sydney
Sydney Stadtbummel
Sygneys Geheimtip: der Stadtteil Woollahra
Sydney - Australiens Wahrzeichen im Wandel
Das Umland von Sydney
Reiseberichte Northern Territory
Reiseberichte Queensland
Reiseführer
Australien - Osten und Zentrum
Lonely Planet Reiseführer Australien
Australien mit Outback
ADAC Reiseführer Australien

Wichtige Adressen
Diplomatische Vertretungen
Australische Tageszeitungen
Bahnen und Busse
Inlandsflüge
Blogs & Podcasts

Praktische Tipps
Anreise
Autos
Gesundheit
Mietwagen
Telefon und Handy
Zeit
Zoll

Günstige Flüge
Emirates - günstige Flüge nach Australien

Reisen & Veranstaltungen
Ballonfahrten
Individuelle Sprachreisen

Partner
Impressum
Kontaktforumlar
Sitemap
  

Bundesstaaten:

Western Australia - Queensland - New South Wales - Victoria - South Australia - Tasmanien - Nothern Territory


South Australia

Der Bundesstaat South Australia liegt im zentralen Süden des Kontinentes und hat eine Fläche von 983.480 km ². Seine Hauptstadt ist Adelaide. Er liegt an der Südküste der Großen Australischen Bucht und mündet bis ins Große Artesische Becken bis zum Musgrave Ranges (mit einer Maximalhöhe von 1.440 Metern). Das eher trockene Land das an das Northern Territory sowie Western Australia angrenzt ist ein Gebiet welches den Aborigines, den Ureinwohnern Austraiens, zugeschrieben ist.
Außer Adelaide, der Hauptstadt mit rund 1 Million Einwohnern, gibt es noch die Großstädte City of Playford, mit 70.022 Einwohnern, die Adelaides Vorstadt bildet, sowie Whyalla mit 25.286 Einwohnern und Mount Gambier mit 23.055 Bewohnern. Insgesamt leben in South Australia 1.540.200 Menschen. Die Bevölkerungsdichte in South Australia beträgt somit 1,57 Einwohner pro km ².
Im Sommer liegt Südaustralien im subtropischen Hochdruckgürtel und daher regnet es dort bis auf ein paar wenige Hitzegewitter nicht. Dafür gibt es tagsüber meist hohe Temperaturen bis um die 30 Grad, was mit dem Klima am Mittelmeer vergleichbar ist. Jedoch kommen die Wassertemperaturen nur selten über die 20 Grad-Marke, da kühle Meeresstörme, wie der Westaustralstrom oder die Westwinddrift, das verhindern. Stattdessen bringen sie im Winter eher Regen und kühlen die Temperatur auf milde 10 Grad ab.
Im Gegensatz zu all den anderen Bundesstaaten ist South Australia der einzige, der nich von Sträflingen,  sondern von freien Siedlern erbaut wurde. Darauf sind die Einwohner besonders stolz.
Da der Südosten des Staates sehr fruchbar ist, gehört er die den Hauptsiedlungen und dem Hauptwirtschaftsgebiet des Landes. Besonders Weizen, Obst, Gemüse und Wein lässt sich dort sehr gut anbauen. Außerdem spielt die Schafhaltung sowie Wollgewinnung eine wichtige Rolle. An Rohstoffen bietet das Land Eisenerz, Kohle sowie Erdgas.
Entdeckt wurde die Küste South Australias 1627 von Holländern. Anschließend wurde es von mehreren Europäern erkundet bis 1836 eine britische Kolonie gegründet wurde.
Für Studenten gibt es in South Australia nur in Adelaine die Möglichkeit sich an einer der drei Universitäten einzuschreiben.