Sudokus zum Drucken

 
Australien aktuell - Home
 
Daten und Fakten
Geschichte
Flora & Fauna
Wirtschaft
Kultur
Wetter
Klima in Australien
Wetter in Sydney
Die besten Reisezeiten

Sport
Sport in Australien
Adressen zu Sportanbietern

Essen & Trinken
Typische australische Küche

Feste
Offizielle Feiertage
Lokale Feste

Städte
Perth
Brisbane
Sydney
Adelaide
Hobart
Darwin
Canberra
Städte von A bis Z

Bundesstaaten
Western Australia
Queensland
New South Wales
Victoria
South Australia
Tasmanien
Nothern Territory

Reiseberichte
Reiseberichte
Sydney
Sydney Stadtbummel
Sygneys Geheimtip: der Stadtteil Woollahra
Sydney - Australiens Wahrzeichen im Wandel
Das Umland von Sydney
Reiseberichte Northern Territory
Reiseberichte Queensland
Reiseführer
Australien - Osten und Zentrum
Lonely Planet Reiseführer Australien
Australien mit Outback
ADAC Reiseführer Australien

Wichtige Adressen
Diplomatische Vertretungen
Australische Tageszeitungen
Bahnen und Busse
Inlandsflüge
Blogs & Podcasts

Praktische Tipps
Anreise
Autos
Gesundheit
Mietwagen
Telefon und Handy
Zeit
Zoll

Günstige Flüge
Emirates - günstige Flüge nach Australien

Reisen & Veranstaltungen
Ballonfahrten
Individuelle Sprachreisen

Partner
Impressum
Kontaktforumlar
Sitemap
  

Bundesstaaten:

Western Australia - Queensland - New South Wales - Victoria - South Australia - Tasmanien - Nothern Territory


Northern Territory

Das Northern Territory hat eine Fläche von 1.349.130 km² und die Hauptstadt ist Darwin. Es liegt im Zentralen Norden von Australien und ist autralisches Bundesterrirorium. Dadurch ist es zwar eine eigene Verwaltungseinheit, hat aber im Gegensatz zu Staaten wie South Australia oder New South Wales keine Eigenstaatlichkeit.
Es leben nur rund 203.000 Menschen dort und somit hat es eine Bevölkerungsdichte von 0,15 Einwohnern pro km ².
Die zweitgrößte Stadt ist Alice Springs und in ihr leben mit Darwin zusammen rund 70% der Population.
Hinter der flachen Küste wird das Land hügeliger und erreicht eine Maximalhöhe von 1.511 Metern. Im Nordosten leben noch immer die Ureinwohner Australiens, die Aborigines. Insgesamt ist es jedoch so groß wie Italien, Spanien und Frankreich zusammen.
In Darwin leben 86.576 Einwohner, in Alice Springs 36.910 und in den anderen Großstädten Katherine, Tennant Creek und Nhulunbuy durchschnittlich gerade mal 5.000 Menschen.
Das Klima ist eher arid, während der Norden eher feucht-heiß ist und von Monsunen und Zyklonen heimgesucht wird.
Die Höchsttemperaturen sind dabei rund 34 Grad im April. Zu der Zeit ist auch die Luftfeuchtigkeit am höchsten und starke Monsunregenfälle sind nicht unüblich.
Dadurch jedoch entfaltet sich eine ungewöhnliche Artenvielfalt an Tieren und Pflanzen.
Im Süden des Territoriums herrscht ein trockenes Klima und es kann bis zu 58 Grad heiß werden. Nachts hingegen verringern sich die Temperaturen bis nahe an den Nullpunkt.
Der Hauptwirtschaftszweig ist die Fleischrinderzucht, aber auch die Bodenschätze wie Uran, Bauxit, Ergas, Erdöl und Gold sind von hoher Bedeutung. Eine eher unwichtige Rolle spielt die Nahrungsmittel – und Textilindustrie.
Aber auch der Toursimus ist wichtig für das Northern Territory. Denn die Ayers Rock und diverse Nationalparks sind wichtige Sehenswürdigkeiten.
1825 bis 1863 gehörte das Nordterritorium zu New South Wales und ab 1869 wurde an dem heutigen Platz wo Darwin ist versucht eine Stadt zu errichten. Doch erst nach dem Vierten Versuch und vielen Zyklonen später gelang es auch im Jahre 1911.